Chorgemeinschaft Köngen e.V.

Melodica- und Akkordeonkurse

Geschrieben von Volker Fassnacht am .

Magst Du Musik und gemeinsam Spaß haben?
Komm doch zu uns in den Verein und lerne Melodica oder Akkordeon!

Wir bieten Melodicaunterricht in der Zweier- oder Dreiergruppe, Akkordeon im Einzelunterricht oder in der Zweiergruppe an.

Unterrichtsbeginn nach Vereinbarung!

Willst Du einfach mal schnuppern?

 

Wissenswert für Dich und Deine Eltern:

Die Melodica ist eine Kombination von Blas- und Tasteninstrument. Man bläst wie bei einer Blockflöte in das Mundstück, spielt aber auf einer Klaviatur. Dieses Instrument ist für Kinder ab ca. 5 Jahren gedacht und eignet sich sehr gut für das Musizieren in der Gruppe.
Die Kinder lernen mit viel Freude und auf spielerische Art die ersten Grundlagen der Musik. Dazu gehören Notenlesen, Rhythmusgefühl, musikalischer Ausdruck und kontrolliertes Atmen. Auf der Melodica können die Kinder schon nach wenigen Stunden die ersten Lieder spielen.
Der Melodicaunterricht ist eine ideale Vorbereitung für das spätere Musizieren auf einem Instrument.

Das Akkordeon ist ein klanglich vielseitiges Instrument. Das Repertoire reicht von Klassik, Volksmusik, Tango, Rock und Pop bis zu zeitgenössischer Musik. Bei Akkordeonanfängern wird der Unterricht dem Alter und den musikalischen Fähigkeiten angepasst. Schnell können die ersten Musikstücke beidhändig gespielt und die spielerischen Fähigkeiten nach und nach ausgebaut werden.

Der Unterricht erfolgt nach moderner musikalischer Konzeption durch erfahrene Musiklehrkräfte. Ein Schülerakkordeon kann über den Verein günstig gemietet werden. Ziel der musikalischen Ausbildung ist es, Freude am aktiven Musizieren zu wecken und damit Musik erlebbar zu machen. Nach zwei bis drei Jahren kann Ihr Kind in das Schülerorchester aufgenommen werden und bei jährlichen Auftritten beim Schülervorspiel oder Konzerten in der Eintrachthalle das Erlernte dem Publikum präsentieren.

Neben der musikalischen Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler legen wir großen Wert auf aktive Jugendarbeit.