Chorgemeinschaft Köngen e.V.

Soirée-Konzert in ausverkaufter Zehntscheuer

Geschrieben von Volker Fassnacht am .

Text: Holger Offterdinger & Volker Faßnacht
Fotos: Peter Wochinger

Auch dieses Jahr wieder lud das Erste Akkordeonorchester der Chorgemeinschaft Köngen e.V. zum traditionellen „Zehntscheuerkonzert“ ein.
Vorstandsmitglied Holger Offterdinger begrüßte zahlreiche Gäste aus Köngen und Umgebung in der vollbesetzten Zehntscheuer.

Zur Eröffnung trug das Erste Akkordeon-Orchester der Chorgemeinschaft Köngen e.V. unter Leitung von Thomas Bauer die Ballettsuite Nr. 3 von Schostakowitsch mit ihren schwungvollen sechs Sätzen vor.

orchester01

orchester02

Danach folgte das erste Highlight des Abends: Das Orchester wurde vom Klarinetten-Solisten Frank Nebl begleitet. Der Vollprofi, der Ensemble-Mitglied beim Badischen Staatstheater ist, zeigte auf beeindruckende Weise, welche Klangintensität dieses Holzblasinstrument hat.

soloistorchester01

Die bekannten und teils witzigen Melodien der französischen Chansons, Musettes und Musique de Salon zauberten ein Lächeln in die Gesichter und so mancher summte vergnügt während der Konzertpause beim Getränkeverzehr die Zugaben-Melodie zum Thema der "Sendung mit der Maus“ von Hans Posegga mit.

Das zweite Highlight fand nach der Pause statt, als das Duo Nebl & Nebl - bestehend aus Frank Nebl an der Klarinette und Andreas Nebl (Dozent am Hohnerkonservatorium in Trossingen) am Akkordeon - das volle musikalische Spektrum von Barockmusik über moderne Eigenkompositionen bis zum Tango Argentino auf allerhöchstem Niveau vortrugen.

duo01

Das Einfordern mehrerer Zugaben mit Standing Ovations durch das begeisterte Publikum war die Belohnung für das Duo.

Der Verein und die Spielerinnen und Spieler des Ersten Akkordeon-Orchesters danken den beiden Profi-Künstlern für ein herausragendes Konzert - Orchesterbegleitung und Duo, für ein nahbares Miteinander vor, während und nach der Veranstaltung.
Den vielen Helferlein, die zur Entstehung des Konzerts im Vorfeld und während der Veranstaltung beigetragen haben, gilt ebenfalls ein besonderer Dank - ohne euch geht's auch gar nicht!

Herzlichen Dank an unser tolles Publikum - Für das volle Haus, für die Begeisterung, für das begeisterte Feedback. Wir freuen uns schon heute auf das nächste Konzert - am liebsten wieder mit Ihnen!